· 

Indisches Low Carb Curry mit Blattspinat


Scharfes Putencurry mit Blattspinat

 

Advent, Advent, das zweite Lichtlein brennt....und mir ist noch immer gar nicht nach der Weihnachtszeit.

Man schaut in den Kalender und bemerkt, dass vom alten Jahr gar nicht mehr soviel übrig bleibt - wie rasend schnell ist nur die Zeit vergangen?

Neulich hatte ich so richtig Glück - ein strahlend blauer Himmel, die Sonne blinzelte durch die vom Nebel vereisten Sträucher und Bäume, die Schornsteine rauchten gleichmäßig und ganz ruhig.

Überall glitzerte und funkelte es, ein wunderschöner eisiger Wintertag.

 

Und wenn ich jetzt so zurückdenke, verbindet man so ein Tag schon mit der Weihnachtszeit, ich glaube, ich komme nun doch so langsam in Weihnachtsstimmung.

 

Scharfes Putencurry mit Blattspinat

Indisches Low Carb Curry mit Blattspinat - Rezept


Zutaten für ca. 4 Personen:

 

500g            Putengulasch

                     Olivenöl

3 St.              Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten

1 El.              Ingwer gerieben

1/2                Saft einer Limette

1                   grüne Paprika in dünne Streifen schneiden

4 Würfel      Blattspinat TK, aufgetaut

1 Rispe        Kirschtomaten

1 El.              körniger Senf

2 Tl               scharfes Currypulver

400 ml         Kokosmilch

                      Salz

                      Chiliflocken

 

Zubereitung:

 

Den Backofen auf 180°, Ober- und Unterhitze vorwärmen und die Tomaten für ca. 10 min. reingeben.

 

Putengulasch mit ein wenig Olivenöl in einem Bräter braten und leicht salzen. 

Wenn das Putenfleisch goldgelb angebraten ist, herausnehmen.

 

Das weiße der Frühlingszwiebel  in Ringe schneiden und zusammen mit dem geriebenen Ingwer, der Paprika, Limettensaft, Senfkörner und Currypulver bei geringer Hitze kurz andünsten.

 

Das Fleisch zurück in den Bräter geben und vorsichtig mit den anderen Zutaten vermischen.

Kokosmilch dazugießen und bei kleiner Hitze ca. 5 min. köcheln lassen, bis die Sauce sämig wird. Den Blattspinat hinzufügen und nochmals zugedeckt 5 min. erwärmen.

 

Alles vorsichtig mischen und nochmals mit Salz, Currypulver und Chiliflocken abschmecken.

Die Tomaten aus dem Backofen nehmen, häuten und in die Sauce geben, mit den übrigen grünen Frühlingszwiebeln bestreuen.

Lasst euch das leckere Low Carb Putencurry mit Blattspinat schmecken!

 

Scharfes Putencurry mit Blattspinat
Scharfes Putencurry mit Blattspinat
Scharfes Putencurry mit Blattspinat

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Pablo (Mittwoch, 13 Dezember 2017 10:24)

    Mal wieder voll meinen Geschmack getroffen :-)