· 

Pulled Lachs in Tomatensauce mit Reisnudeln


 

Dieses Rezept für den gebratenen Pulled Lachs in Tomatensauce ist eines meiner liebsten Gerichte in letzter Zeit. Man könnte meinen, dass es kompliziert ist oder dass man dafür ewig in der Küche stehen muss. Überhaut nicht!

Das einzige was etwas aufwändiger ist, ist die Zubereitung der Tomatensauce. Eine gute Tomatensauce braucht eben etwas Zeit. Ein kleiner Tipp, bereitet einfach die doppelte Menge an Tomatensauce zu und gefriert die andere Hälfte ein, diese könnt ihr dann zu einem späteren Zeitpunkt einfach für ein Mittagessen oder eben für dieses gleiche Rezept wieder auftauen.

 

Pulled Lachs für die Feierabendküche

 

Gerade für unter der Woche möchte ich euch inspirieren, gesund, frisch und schnell zu kochen, auch wenn man einen langen Arbeitstag hinter sich hat und die ganze Familie hungrig am Tisch sitzt und wartet.

 

Gesund, lecker und trotzdem ganz einfach

 

Wer denkt, Lachs sei generell aufwändig in der Zubereitung, den kann ich an dieser Stelle beruhigen.

In der Pfanne bei mittlerer Hitze gebraten braucht Lachs, je nach Dicke, zwischen 10 und 15 Minuten. Also ein super einfaches und schnelles Essen, denn auch die Reisnudeln sind innerhalb von wenigen Minuten abgekocht.

Aber auch für Gäste finde ich dieses Rezept sehr schön und abwechslungsreich, es ist zwar einfach, macht aber trotzdem etwas her.

 


Pulled Lachs in Tomatensauce mit Reisnudeln - Rezept


für 4 Personen:

für den Lachs:

250 g Lachsfilet ohne Haut
1 EL Olivenöl
400 g breite Reisnudeln
1 Karotte
100 g Zuckererbsen
  Salz & Pfeffer
  Sesam

für die Tomatensauce:

1 Dose              stückige  Tomaten                                                 
1 Zwiebel, grob gewürfelt
1 kleine Karotten, grob gewürfelt
1  TL Honig
1 Stiel Basilikum
1 EL Butter
  Salz + Pfeffer
  Olivenöl

 

Tomatensauce:

  1. Zwiebel grob würfeln, in etwas Olivenöl in einem gusseisernen Topf bei mittlerer Hitze mindestens 5 Minuten glasig dünsten.
  2. Grob gewürfelte Karotten dazugeben, die Hitze erhöhen.
  3. Stückige Tomaten und den Honig dazugeben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mindestens 30 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.
  4. Nach dieser Zeit den Topf von der Herdplatte nehmen.
  5. Kalte Butter und den Basilikumzweig auf die Tomatensauce legen und mit geschlossenem Deckel mindestens nochmals eine 1/2 Stunde ruhen lassen.
  6. Alles gleichmäßig mit einem Pürierstab mixen und nochmals abschmecken.

Vor dem Servieren die Tomatensauce nochmals kurz erwärmen.

 

für den Lachs:

  1. Karotte in Scheiben schneiden und im leicht köchelnden Wasser weich kochen, dann herausnehmen und zur Seite stellen.
  2. Zuckererbsen ebenfalls im kochenden Wasser für ca. 3 Minuten blanchieren, in ein Sieb abschütten.
  3. Lachs in etwas Olivenöl bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel für ca. 10 - 15 Minuten anbraten. 
  4. Reisnudeln nach Packungsbeilage in kochendem Wasser abkochen, dann in ein Sieb auffangen.
  5. Den Lachs mit zwei Gabeln vorsichtig auseinander zupfen.
  6. Zum anrichten Tomatensauce in etwas tiefere Teller schöpfen, Reisnudeln seitlich daneben geben.
  7. Pulled Lachs, Karotten und die Zuckererbsen auf die Tomatensauce setzen und mit etwas Sesamöl bestreuen.



Pulled Lachs in Tomatensauce mit Reisnudeln

Kommentar schreiben

Kommentare: 0