Pute mit gegrilltem Apfel

Sommerlicher Blattsalat

Low-Carb Salat mit Pute und gegrilltem Apfel

  

 

 

Gesucht und gefunden!

Pute mit gegrilltem Apfel, diese Beiden harmonieren wunderbar auf einem Bett aus verschiedenen Blattsalaten, der mit einem leichten Balsamico-Dressing angemacht ist.

Nicht nur optisch ergänzen sich die Beiden, sondern auch der leicht säuerliche Geschmack des Apfels ist eine hervorragende Verbindung zu der Pute.

 

Die Pute und der gegrillte Apfel lassen sich wunderbar vorbereiten und eignen sich daher auch hervorragend als leckere Vorspeise für Gäste.

 

zum Rezept:

 

 

Pute mit gegrilltem Apfel

 

4 Putenschnitzel, vierteln 

2 Äpfel, quer in Scheiben geschnitten

gemischter Blattsalat

Pinienkerne

3 EL Olivenöl extra vergine

Balsamico-Essig

2 EL Zitronensaft

Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Ruccola zu garnieren

 

Den Grill anfeuern oder den Backofen auf höchste Stufe vorheizen.

Das Putenfleisch mit Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer bestreichen.

Das Putenfleisch 3 bis 4 Minuten grillen, dann den Apfel dazugeben. Alles so lange grillen, bis das Hühnerfleisch goldgelb und die Äpfel  leicht gebräunt und weich sind.

 

Putenfleisch auf den Blattsalat geben, die Äpfel und die Linienkerne darum verteilen, mit Ruccola garnieren.

 

Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und über das Fleisch und den Apfel träufeln.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0