Gedrehte Hefezöpfe

Hefezöpfe mit dreierlei Früchten

Diese Hefezöpfe haben mir es ja besonders angetan, schön saftig und durch die verschiedenen Früchte nochmals ein ganz besonderer Geschmack.

Wie ihr ja in der Zwischenzeit schon mitbekommen habt, bin ich ja so gar keine Süße, daher erscheinen auch immer nur in größeren Abständen süße Rezepte für meine beiden Ledermänner.

Hefezöpfe mit dreierlei Früchten

Es ist ja nicht so, dass ich das süße Backwerk nicht mag, aber um ganz ehrlich zu sein geht`s eben auch mehr um die Figur bzw. um meine fast getreidefreie Ernährung!

Trotzdem möchte ich euch das Rezept aber nicht vorenthalten.

 

 

zum Rezept:

 

450 g                Mehl

180 ml              Milch

2                         Eigelb

7 g                      Trockenhefe

70 g                   Butter

90 g                   Zucker

1 Prise               Salz

1 El                     Zimt

80 g                   Butter

4 El                    Zucker

3                         Feigen

4                         Pflaumen

6                         Physalis

1                          Ei

                            Puderzucker

 

 

Zubereitung:

 

Mehl, Milch, Hefe, Butter, 1 Prise Salz und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Eigelb verrühren.

Alles zu einem glatten, gleichmäßigen Teig verrühren und gut durchkneten. Den Teig an einer warmen Stelle mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

 

In der Zwischenzeit 80 g Butter in einem Topf zergehen lassen, Zimt und den Zucker dazugeben und untermischen. Sollte die Mischung zu flüssig sein, noch etwas Zucker dazugeben bzw. sollte es zu fest sein noch etwas Butter untermischen.

 

Den Teig in 6 gleichmäßige Stücke teilen und jedes Einzelne länglich ausrollen. Die Zucker-Zimt-Mischung mit einem Pinsel gleichmäßig darauf verteilen und das Obst ebenfalls darauf verteilen.

 

Nun den Teig an der längeren Seite aufrollen, sodass eine längliche Rolle entsteht. Die beiden Enden durch zusammendrücken gut verschließen.

 

Am oberen Ende, nach ca. 3 cm mit einem Messer den Teig teilen und in 2 Hälften schneiden. Die beiden Teilstränge nach außen klappen, sodass man die Füllung sehen kann. Nun die beiden Stränge miteinander verdrehen und am Ende die beiden Enden zusammendrücken.

 

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und die Zöpfe mit einem verquirlten Ei bestreichen.

Für ca. 20 Minuten bei 180 ° C (Umluft) im Ofen backen.

 

Wenn die Hefezöpfe etwas abgekühlt sind, kräftig mit Puderzucker bestreuen.  

Hefezöpfe mit dreierlei Früchten
Hefezöpfe mit dreierlei Früchten