Joghurt-Bombe

Beerenparade

Joghurtbombe mit vielen Beerenfrüchte

Der Hingucker schlecht hin...

 

Zu diesem Rezept kam ich, als es mal hieß, ich solle einen Nachtisch mitbringen!

Ich und Nachtisch, ich koche für mein Leben gern - und dann soll ich einen Nachtisch mitbringen - das hat mir wirklich den Kopf zerbrochen.

 


Zumal wusste ich auch, dass es an diesem Tag wirklich knapp mit der Zeit war, um bei der Einladung pünktlich zu sein.

 

Also stand fest, ich brauche ein Rezept, dass man einen Tag vorher zubereiten kann und siehe da, es ist möglich!

 

 

Rezept für Joghurt-Bombe mit Beerenfrüchten. Gut zum vorbereiten für deine nächste Gartenparty

 

Diese Joghurt-Bombe ist extrem einfach zum vorbereiten und gibt schlechthin einen AHA-Effekt bei den Gästen.

Schließt die Augen und genießt einfach diesen Augenblick...

 

Zutaten für 6 Personen:

 

500 g Naturjoghurt (3,8%)

120 g Zucker

1 Vanilleschote

2 Becher Schlagsahne

1 Spritzer Zitronensaft

 

500 g frisches Obst und Beeren

 

Einen Tag vorher Joghurt, Zucker, Vanilleschote und Zitrone verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.

Ein Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch auslegen und auf eine größere Schüssel stellen.

Die Masse in das Sieb füllen und über Nacht kühl stellen.

 

Am nächsten Tag die Joghurtmasse aus dem Sieb auf eine Platte stürzen.

 

Die Joghurtbombe mit reichlich, frischen Früchten garnieren und dekorieren.

 

Lasst es euch schmecken und ich garantiere, dass ihr dieses Rezept auf jeden Fall nochmals zubereiten werdet.

Viel Spaß beim Naschen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0