· 

Ramen Kokos-Bowl mit Hähnchen, Blattspinat und Zitronengras

[WERBUNG]


Ramen Kokos-Bowl mit Hähnchen, Blattspinat und Zitronengras

 

Ramen - ist eine heiße, sättigende, schnelle und günstige Nudelsuppe aus Japan, mittlerweile hat sie sich als Trend auf der ganzen Welt etabliert.

 

Ursprünglich stammt die Nudelsuppe aber aus China, die dann durch chinesische Einwanderer mit nach Japan gebracht wurde, dort wurde sie weiterentwickelt und zu einem ganz eigenen Gericht gemacht.

 

Ramen - sie kann so abwechlungs- und variantenreich zubereiten werden, so ganz nach Lust und Laune, ob mit Fleisch oder Fisch, vegetarisch oder vegan.

 

Ramen . Genuss pur!

 

Diese japanische Nudelsuppe ist richtig würzig, trotzdem mild und unglaublich lecker. 

 

Mie-Nudeln treffen auf Hähnchenfleisch, Tofu, Paprika, Blattspinat und knackigen Erdnüssen, diese liegen in einer Hähnchenbrühe die mit Zitronengras und Kokosmilch verfeinert sind - Genuss pur! 

Wie ich festgestellt habe, sollte es mehr Ramen Rezepte hier auf dem Blog geben!

 

Denn man kann die Gemüsesorten beliebig austauschen oder hinzufügen, das Fleisch durch Fisch oder Meeresfrüchte ersetzen oder ganz weglassen und dieses dann vegetarisch genießen.

 

Man kann sie wunderbar in größeren Mengen kochen, einen Teil der Ramen dann ohne Nudeln für den nächsten Tag aufbewahren oder eingefrieren und dann die Nudeln kurz vor dem Servieren immer frisch dazu geben.

 

Wie ihr seht, ist dieses Ramen Rezept definitiv ausbaufähig und diese Ramen Kokos-Bowl ist auf jeden Fall ein guter Anfang!

 


Freundlicherweise hat mir der Biohof-Braun wieder seine Bio-Produkte zur Verfügung gestellt. Der Biohof betreibt eine ehrliche ökologische und nachhaltige Landwirtschaft, um gesunde Lebensmittel zu erzeugen.

Dem Biohof-Braun aus Vaihingen Aurich ist es wichtig, dass ökologische Kreisläufe zwischen Pflanzen, Tieren und Menschen in einem respektvollen Umgang miteinander leben können.


Ramen Kokos-Bowl mit Hähnchen, Blattspinat und Zitronengras

Ramen Kokos-Bowl mit Hähnchen, Blattspinat und Zitronengras - Rezept


4

1

1,5 Liter

1 Dose

200 g

200 g

1 TL

1 EL

10 cm

250 g

5 Stiele

100 g

1

1 EL

2 EL

 

Hähnchenschlegel

rote Paprika, in Würfel geschnitten

Hähnchenbrühe

Kokosmilch

Austernpilze, in Streifen ohne Fett angebraten

Basilikum-Tofu, in Würfel angebraten

rote Currypaste

Tomatenmark

Zitronengras

Mie-Nudeln

Koriander

Baby-Blattspinat

Limette

Sojasauce

Erdnüsse

Olivenöl, Salz


  1. Hähnchenschlegel in 2,5 Liter köchelndes Wasser für ca. 30 Minuten geben, Schlegel herausnehmen, Hähnchenbrühe im Topf belassen. Mit den Fingern die Haut und das Fleisch von den Knochen lösen. 
  2. Paprikaschote waschen, halbieren, den Strunk und die Kerne entfernen und in Würfel schneiden.
  3. Austernpilze in Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz scharf anbraten und salzen, Pilze aus der Pfanne nehmen.
  4. Den Tofu in etwas Olivenöl in der Pfanne knusprig anbraten.
  5. 1,5 Liter der Hähnchenbrühe (Rest aufbewahren) kurz zum Kochen bringen, Temperatur verringern, Kokosmilch, rote Currypaste, Tomatenmark und das Zitronengras hineingeben und gut miteinander vermengen.
  6. Hähnchenfleisch, Paprika, Pilze und Tofu dazugeben.
  7. Mie Nudeln in den Topf geben, sollten die Nudeln zuviel der Brühe aufnehmen, einfach noch etwas Hähnchenbrühe dazugeben.
  8. Koriander klein schneiden und in die Suppe geben, mit Limettensaft, Sojasauce und Salz abschmecken, Zitronengras herausnehmen.
  9. Kurz vor dem Servieren den Blattspinat dazugeben und leicht unterheben bis er in sich zerfällt.
  10. Mit Erdnüssen bestreuen und heiß genießen.
Ramen Kokos-Bowl mit Hähnchen, Blattspinat und Zitronengras
Ramen Kokos-Bowl mit Hähnchen, Blattspinat und Zitronengras


PIN IT!


Ramen Kokos-Bowl mit Hähnchen, Blattspinat und Zitronengras

Kommentar schreiben

Kommentare: 0