Fruity-Burger

Die vegetarische Alternative

Wir grillen heute einen Fruity-Burger, seit ihr dabei?

Heute wird gegrillt, seit ihr dabei? 

Wer sagt denn, dass ein Burger immer herzhaft sein muss? Nein es geht auch anders!

Ist mir ganz spontan, quasi über Nacht eingefallen. 

Auf jeden Fall ist der Fruity-Burger richtig gut angekommen.

Fruity-Burger, wir grillen heute, seit ihr dabei?

 

Ob als Nachtisch, für Zwischendurch oder auch mal als leichtes Mittagessen.

Los ran an den Grill und probiert die neue Burger Variante aus.

 

 

zum Rezept:

 

 

4               feste Pfirsiche

2               Birnen

4               Pflaumen

 

Joghurt oder Quark

Zimt

Melisse als Deko

 

 

Die Pfirsiche quer, rund um den Stein vorsichtig mit dem Messer lösen und in 4 Scheiben schneiden. 

Die Birnen längs vierteln, entkernen und mit der Reibe in dünne Streifen reiben, ebenfalls ein Teil der Birne noch raspeln.

Danach werden die Pflaumen quer in Scheiben vom Stein gelöst.

 

Die Pfirsiche für ca. 5 - 10 min. auf den Grill legen, danach etwas abkühlen lassen.

 

Zum Schichten beginnt man mit dem Pfirsichboden, dann folgen die Birnenstreifen, Pflaumen, wieder eine Scheibe Pfirsich, Birnen, Pflaumen, als letztes kommt nun eine Scheibe Pfirsich, worauf man noch ein paar Birnenraspeln gibt.

 

Der Abschluss bildet dann das Joghurt bzw. der Quark, den man mit ein wenig Wasser etwas flüssiger anrührt.

Bestreut wird noch alles mit Zimt und mit einem Melisseblatt dekoriert.

Wir grillen heute einen Fruity-Burger, seit ihr dabei?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0