· 

Gefüllte Auberginenhälften mit Tomaten & Microgreens


Gefüllte Auberginenhälften mit Tomaten & Microgreens

 

Werbung für Heimgart - So langsam kann die Grillsaison bei diesem schönen Wetter wieder beginnen, das ist für mich eine wunderschöne Sommervorfreude!

Abwechslungsreiche Beilagen dürfen da natürlich auf dem Tisch an solchen Grillabenden nicht fehlen.

 

Diese Auberginenhälften mit Tomaten, Käse und Microgreens werden auch dich sicherlich begeistern, denn diese sind einfach so unglaublich lecker und bringen ein wenig Abwechslung auf den Tisch.

Gefüllte Auberginenhälften mit jungen, kleinen Microgreens

 

Habt ihr schon einmal Microgreens gegessen?

 

Microgreens sind Jungpflanzen aus erlesenen Gemüsesamen und daher sehr intensiv im Geschmack. 

Microgreens sind nicht mit Sprossen zu verwechseln, Sprossen keimen aus der Eigenenergie des Samens. Microgreens überzeugen nicht nur durch ihre Geschmacksintensität und den Reichtum an Vitalstoffen, sondern auch durch ihre vielseitige Einsetzbarkeit.

Frisch, nährstoffreich, bunt und vor allem reich an Geschmack kann man diese Microgreens als Gemüsesamen wie z.B. Brokkoli, Rauke, Radieschen und Kresse züchten. 

Die jungen Pflänzchen stehen ihren erwachsenen Vorbildern im Nichts hinterher, im Gegenteil, sie punkten durch ihren hohen Gehalt an Nährstoffen, Vitaminen, Proteinen und Mineralstoffen.

 

Die wunderschönen Keimlinge strotzen nur so voller Energie und passen perfekt zu jedem Gericht! Je nach Sorte schmecken sie hervorragend zu Salaten, zum Ofengemüse, zu Sandwiches, auf Pasta, zu Fleisch und zu vielem, vielem mehr oder wie bei mir heute zu den Auberginenhälften mit Tomaten.

 

und so funktioniert's!

 

Ganz ohne Erde, ohne Blumentopf und ohne Schmutz werden die Bio-Saatpads in eine moderne, weiße Porzellanschale, die man einmalig mit Wasser füllt,  auf den dazugehörigen Edelstahleinsatz gelegt und dann muss auch gar nichts mehr gemacht werden!

Lass die Microgreens bei Zimmertemperatur für die nächsten drei Tage abgedeckt und ganz in Ruhe keimen, danach wird die Abdeckung heruntergenommen.

Ganz praktisch ist, dass die Microgreens bis zur Ernte nach 5-7 Tagen nicht mehr zusätzlich gegossen oder gepflegt werden müssen.

 

Nach dem Ernten der Microgreens kann die Schale und der Edelstahleinsatz ganz bequem in die Spülmaschine gegeben werden, bevor sie dann bereit für ihren nächsten Einsatz sind.

 

Langlebigkeit und Nachhaltigkeit

 

Das gesamte Sortiment von Heimgart - von der Porzellanschale bis zum Bio-Saatpad - werden in Deutschland produziert und gefertigt. Es wird ausschließlich Saatgut in Bio-Qualität, Naturfasern und ein natürliches Bindemittel verwendet und ist somit kompostierbar.

 

Gefüllte Auberginenhälften mit Tomaten & Microgreens

für 4 Personen als Beilage:


Gefüllte Auberginenhälften mit Tomaten & Microgreens - Rezept


3 Auberginen                           
3 TL  Olivenöl + Salz
300 g Kirschtomaten, fein gewürfelt
6 Stiele Thymian, Blättchen abgezupft
200 g Mozzarella, klein gewürfelt
2-3 EL Parmesan, gerieben
5-6 EL Microgreens von Heimgart
3 EL Olivenöl
1 EL weißer Balsamico
  Salz
  1. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Auberginen waschen und der Länge nach halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauslösen, dabei einen kleinen Rand seitlich stehen lassen!
  3. Das Fruchtfleisch der Auberginen klein würfeln und zusammen mit den gewürfelten Tomaten in eine Schüssel geben.
  4. Auberginenhälften mit Olivenöl bepinseln und salzen.
  5. Auberginen- und Tomatenwürfel mit dem Thymian, Olivenöl, Balsamico und Salz vermengen. 
  6. Das Auberginen- Tomatengemisch gleichmäßig in die Hälften verteilen.
  7. Mozzarellawürfel und Parmesan darüber streuen und für ca. 20-25 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben bis der Käse eine gelb-bräunliche Farbe angenommen hat.
  8. Kurz vor dem Servieren die Microgreens darüber verteilen.
Gefüllte Auberginenhälften mit Tomaten & Microgreens
Gefüllte Auberginenhälften mit Tomaten & Microgreens


PIN IT!


Gefüllte Auberginenhälften mit Tomaten & Microgreens

Kommentar schreiben

Kommentare: 0