· 

Bunte Gemüse-Frittata mit Ziegenfrischkäse

[WERBUNG]


Bunte Gemüse-Frittata mit Ziegenfrischkäse

 

 

Die Frittata ist ein super einfaches Pfannengericht aus dem Ofen, die zudem auch optisch noch richtig was hermacht!

 

Ob zum Frühstück, zum Brunch, zum Mittagessen oder als Abendessen - schmecken tut sie immer. 

 

Am besten klappt die Frittata in einer gusseisernen Pfanne. Auf jeden Fall solltet ihr eine hoch erhitzbare Pfanne verwenden, die auch ofenfest ist, also keinen Holz- oder Kunststoffgriff hat.

 

Die Zubereitung ist sehr simpel und benötigt auch keinen großen Zeitaufwand.

 

Frittata . saftig . und . fluffig

 

Ob Frittata, Omelette oder Ofenpfannkuchen letztendlich unterscheiden sich diese Dreien nicht von allzu vielen Zutaten.

 

Ich habe allerdings dem Teig ein wenig Mehl dazugegeben, damit die Konsistenz etwas fester wird.

Durch den Ziegenfrischkäse bleibt die Frittata saftig, auch dann noch, wenn sie einige Stunden später kalt gegessen werden möchte oder am nächsten Tag mit ins Büro genommen werden will.

 

Die Frittata wird nicht gewendet, ansonsten würde man sein blaues Wunder erleben, wenn man versucht die halb gestockten Eier auf die andere Seite zu wenden. 

Sie ist so herrlich abwandelbar, man kann alle möglichen Gemüsesorten dafür verwenden oder auch Speck und Parmaschinken dazugeben.

Wie wäre es mit Spargel oder Paprika und Salami? wie ihr seht, kann man eben einfach alles verwenden zudem man gerade Lust hat bzw. was der Kühlschrank so hergibt!

 


Freundlicherweise hat mir der Biohof-Braun wieder seine Bio-Produkte zur Verfügung gestellt. Der Biohof betreibt eine ehrliche ökologische und nachhaltige Landwirtschaft, um gesunde Lebensmittel zu erzeugen.

Dem Biohof-Braun aus Vaihingen Aurich ist es wichtig, dass ökologische Kreisläufe zwischen Pflanzen, Tieren und Menschen in einem respektvollen Umgang miteinander leben können.


Bunte Gemüse-Frittata mit Ziegenfrischkäse

Bunte Gemüse-Frittata mit Ziegenfrischkäse - Rezept


1 Stange          Lauch in Ringe geschnitten

1 große            Karotte in Scheiben geschnitten

1                       Zucchini in Scheiben geschnitten

1/2                    Fenchelknolle, längs geschnitten

1 Zweig            Thymian, Blättchen abgezupft

Olivenöl

100 g                Mehl

3                       Eier

150 ml             Gemüsebrühe

2 EL                  Ziegenfrischkäse

2 EL                  Butter

Salz

5 - 6                  Kirschtomaten

                          Ziegenfrischkäse und rosa Pfeffer als Topping       

 

  1. Backofen inklusive gusseiserner Pfanne (Durchmesser ca. 22 cm) auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Gemüse waschen, schälen und in Scheiben bzw. Ringe schneiden.
  3. Fenchelknolle waschen, halbieren, Strunk belassen! und längs in weitere dünne Fenchelscheiben aufschneiden.
  4. Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben, Karotten bei höherer Hitze 2 - 3 Min. anbraten.
  5. Restliches Gemüse dazugeben und für weitere 3 Min. mit anbraten.
  6. Blättchen vom Thymianzweig abzupfen.
  7. Mehl, Eier, Ziegenfrischkäse und Gemüsebrühe in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer ca. 10 Sekunden mixen bis ein dünnflüssiger Teig entsteht, Thymianblättchen und Salz dazugeben. Teig ca. 5 - 10 Min. quellen lassen.
  8. Sobald der Ofen die Temperatur erreicht hat und die Pfanne heiß ist, die Pfanne (VORSICHT SEHR HEISS!) herausnehmen und die Butter hineingeben. Pfanne dabei nicht schwenken, die Butter soll nur den Pfannenboden bedecken.
  9. Sobald die Butter geschmolzen ist, den Teig in die Pfanne gießen und das Gemüse und die Kirschtomaten gleichmäßig darauf verteilen und zurück in den Ofen stellen. Für ca. 20 Min. backen bis der Teig goldbraun und fluffig aufgegangen ist.
  10. Sehr heiße Pfanne aus dem Ofen nehmen und den Ziegenfrischkäse darauf verteilen und sofort servieren.

 

Bunte Gemüse-Frittata mit Ziegenfrischkäse
Bunte Gemüse-Frittata mit Ziegenfrischkäse


PIN IT!


Bunte Gemüse-Frittata mit Ziegenfrischkäse

Kommentar schreiben

Kommentare: 0