· 

Low Carb Kaiserschmarrn aus gesünderen Zutaten


Low Carb Kaiserschmarren aus gesünderen Zutaten

 

Kaiserschmarrn - wer mag ihn nicht?!

 

Für dieses Rezept habe ich mich aber nicht an das österreichische Original gehalten, denn dort sind mir die Zutaten einfach zu fett und sie liegen mir unangenehm im Bauch. Man ist für kurze Zeit Pappsatt, bevor dann der große Hunger wieder auftaucht.

 

Heute gibt's noch eine bessere Variante des Kaiserschmarrns, mit glutenfreiem Buchweizenmehl!

Außerdem habe ich  fast alle Zutaten durch gesündere Alternative ersetzt. 

 

Low Carb Kaiserschmarrn durch eine gesündere Alternative

 

Super saftig, fluffig mit etwas Süße und das trotz gesünderen Zutaten.

 

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Varianten des Kaiserschmarrns. Wobei die Grund-Zutaten Mehl und Eier immer die gleichen sind und je nach Belieben kommen noch Rosinen oder Mandeln mit in den Teig.

 

Ich habe das Weizenmehl durch Buchweizenmehl, ein sogenanntes Pseudogetreide ersetzt. Buchweizenmehl klingt nach Getreide und schmeckt auch nach Getreide, es ist aber keins. 

Er gilt als wertvolles Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil an Eiweiß und Stärke, zudem ist es komplett glutenfrei.

Also bestens geeignet für alle die auf eine gesunde Ernährung großen Wert legen oder Getreide nicht gut vertragen. 

 

 

Kaiserschmarrn - was passt dazu?

 

In Österreich wird der Kaiserschmarrn traditionell mit einem Zwetschgenkompott serviert. 

Wie ich finde, kann man alle möglichen Beilagen die zu einem süßen Gericht gehören dazu essen, ob das nun Kirschkompott, Apfelmus oder Vanillesauce ist, das liegt in jedem einzelnen Interesse.

 

Low Carb Kaiserschmarren aus gesünderen Zutaten

Low Carb Kaiserschmarren aus gesünderen Zutaten - Rezept


für 2 Personen:

Für den Kaiserschmarren:

100 g Buchweizenmehl                
4 Eier
250 g Quark Magerstufe
2 EL Mineralwasser
1/2 TL Backpulver
2 EL Kokosblütenzucker
je 1 Prise Salz + Zimt
1 EL Kokosöl flüssig

Für das Kirschkompott:

600 g  Kirschen                 
1 EL  Kokosblütenzucker 
1 TL Speisestärke
  1. Kirschen waschen, entkernen und in einen Topf geben.
  2. Kokosblütenzucker und Speisestärke dazugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 15 - 20 Minuten erwärmen.
  3. Mehl und Eier in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig ohne Klümpchen verarbeiten.
  4. Quark, Mineralwasser, Backpulver, Salz, Zimt und Kokosblütenzucker dazugeben und gut miteinander verrühren.
  5. In eine beschichtete Pfanne das Kokosöl geben und einen Teil der Teigmasse goldgelb anbraten. Je nach Pfannengröße muss der Kaiserschmarren auf 2-3 mal angebraten werden.
  6. Pfannkuchen wenden und nochmals kurz anbraten bevor man diesen in Stücke zupft.
  7. Kaiserschmarren heiß mit dem Kirschkompott servieren.
Low Carb Kaiserschmarren aus gesünderen Zutaten
Low Carb Kaiserschmarren aus gesünderen Zutaten


PIN IT!


Low Carb Kaiserschmarrn aus gesünderen Zutaten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0