· 

Schwäbische-Kässpätzle


Kaes-Spaetzle-mit-Speck-und-geroesteten-Zwiebeln

 

Ich denke, dass ich die schwäbischen Kässpätzle niemandem groß vorstellen muss, denn auch ein Nicht-Schwabe wird so einiges auf diese Spätzle geben.

Was gibt es besseres als den geschmolzenen Käse, der sich fein mit den Spätzle verbindet und dann gaaanz lange Fäden zieht?

Schon allein bei dem Gedanken läuft mir richtig das Wasser im Mund zusammen.

Die gerösteten Zwiebeln und der angebratene Speck verleihen dem Rezept zusätzlich noch das i-Tüpfelchen.

Also schnell ausprobieren und Bescheid geben, wie es geschmeckt hat.

 

Kaes-Spaetzle-mit-Speck-und-geroesteten-Zwiebeln

Schwäbische Kässpätzle - Rezept


Zutaten für ca. 4 Personen

 

 

500 g                      Hausgemachte Spätzle oder selbstgemachte Spätzle 

200 g                      Cheddar Käse

100 g                       gewürfelter Räucherschinken

1                               große Zwiebel in Ringe geschnitten

200 ml                     Sahne

                                 Salz und Pfeffer

                                 Frühlingszwiebel und/oder Schnittlauch zum Garnieren

 

Zubereitung:

 

Spätzle in genügend Salzwasser nach Packungsbeilage abkochen.

 

Schinkenwürfel und Zwiebelringe in einer Pfanne mit etwas Öl langsam anbraten, bis die Zwiebeln eine schöne goldgelbe Farbe angenommen haben.

 

Spätzle in eine Pfanne oder in eine ofenfeste Form geben, den geriebenen Käse unter die Spätzle heben und gleichmäßig vermengen.

 

Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und über die Käs-Spätzle geben.

 

Schinkenwürfel und geröstete Zwiebel auf die Käs-Spätzle verteilen und bei 180 °, Ober- und Unterhitze für ca. 10 min. in den Backofen geben.

 

Kaes-Spaetzle-mit-Speck-und-geroesteten-Zwiebeln
Schwäbische Kaesspaetzle
Käs-Spätzle mit Speck und gerösteten Zwiebeln

Pasta & mehr, schwäbische Linsen mit Spätzle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0