· 

Schnelle Kraut-Spätzles Pfanne


Schnelle Kraut-Spätzles Pfanne

 

Das wichtigste vorweg: Diese einfache und schnelle Kraut-Spätzles Pfanne macht süchtig!

 

Wenn du dir die erste Gabel der herrlich cremigen Spätzle mit dem Kraut und den geschmolzenen Zwiebeln in den Mund geschoben hast, spätestens dann ist es um dich geschehen und du willst gar nicht mehr aufhören davon zu essen.

 

Dieses Soulfoodrezept ist würzig, herzhaft, sättigend und unschlagbar lecker!

 

Es ist Februar - wir brauchen Seelenfutter und die extracremige Pfanne ist pures Spätzlesglück und das allerbeste daran, sie ist ganz schnell zubereitet und mit wenigen Zutaten auf dem Tisch.

Ich mache die Spätzle gerne immer frisch, ihr könnt aber auch gute Spätzle aus dem Kühlregal oder die trockene Version verwenden und vorher abkochen.

 

Zuerst wird der Krautkopf in dünne Streifen geschnitten und kommt zusammen mit dem Speck und etwas Butter in die Pfanne.

In der Zwischenzeit könnt ihr für die Spätzle den Teig anrühren und anschließend durch die Spätzlespresse drücken. Dann schneidet ihr die Zwiebel in Ringe und schmelzt diese in einer separaten Pfanne an, das dauert bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten, bis sie eine schöne goldgelbe Farbe angenommen haben.

Die abgeschöpften Spätzle können nun zu dem Kraut gegeben werden, alles vorsichtig miteinander vermengen, mit Salz abschmecken und gleich servieren.

Für noch mehr schwäbisches Soulfood kann ich euch auch die Linsen mit Spätzle, den Gaisburger Marsch und den Kartoffelsalat empfehlen.

 

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert? Dann lasst es mich unbedingt wissen!

Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #diekuechenlounge zu taggen.

Ganz lieben Dank!

Schnelle Kraut-Spätzles Pfanne

Schnelle Kraut-Spätzles Pfanne - Rezept


für 4 Personen:

  für das Kraut:
1 kleiner Spitzkohl                               
1 Zwiebel, in Ringe schneiden
50 ml Gemüsebrühe
125 g Speck, gewürfelt
3 EL Butter
   
  für die Spätzle:
300 g Mehl
4 Eier
1/2 TL Salz
  evtl. etwas Wasser
  1. Zwiebel in feine Ringe schneiden und mit etwas Butter in einer hohen Pfanne schmelzen lassen, bis sie eine goldgelbe Farbe angenommen haben. Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und auf einen kleinen Teller geben.
  2. Spitzkohl halbieren , Strunk entfernen und quer in dünne Streifen schneiden.
  3. Butter in der hohen Pfanne zerlassen und den Kohl bei höherer Hitze unter ständigem rühren anbraten. 
  4. Speckwürfel dazugeben, mit Salz würzen und alles miteinander vermengen.
  5. Gemüsebrühe dazugeben, Hitze reduzieren und mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten weiter garen.
  6. In der Zwischenzeit den Spätzlesteig aus Mehl, Eiern und Salz vorbereiten.
  7. Großer Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen und mit einer Spätzlespresse den Teig ins kochende Wasser drücken. Sobald die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen diese herausnehmen und warm stellen.
  8. Fertige Spätzle zum Kraut geben, alles vorsichtig miteinander vermengen und nochmals abschmecken.
  9. Geschmelzte Zwiebeln auf den Krautspätzle verteilen, in tiefe Teller schöpfen und gleich servieren.

Schnelle Kraut-Spätzles Pfanne - PIN IT!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0