· 

Kross gebratener Lachs in cremiger Orangensauce mit Spinat-Tagliatelle


Kross gebratener Lachs in cremiger Orangensauce mit Spinat-Tagliatelle

 

[Werbung für Escal Seafood]

Dieses Rezept für den kross gebratenen Lachs mit Tagliatelle in einer cremigen Orangensauce ist eins meiner liebsten Rezepte überhaupt.

Es ist schneller fertig, als man gucken kann, ein minimaler Aufwand noch dazu und alles ist fertig in weniger als 30 Minuten!

Einfach perfekt für die Feierabendküche, denn wer hat schon Lust am Abend noch ewig in der Küche zu stehen, bevor man im Vorfeld in viele verschiedene Geschäfte gerannt ist, um alle Zutaten für ein Rezept zu bekommen?

Meine Rezepte sollen: gesund, unkompliziert, schnell und einfach umzusetzen sein! und vor allen Dingen lecker schmecken!

 

Kross gebratener Lachs in cremiger Orangensauce

 

Und von diesem Lachs Rezept bin ich so begeistert, denn er schmeckt:

  • unbeschreiblich gut!
  • ist unglaublich schnell und einfach in der Zubereitung
  • schmeckt leicht und ist sehr gesund!

 

Doch Lachs ist nicht nur lecker und gesund, er gehört zu den "fetten" Fischen, was zunächst so gar nicht gesund klingt! Es wird sogar empfohlen, zwei Portionen "fetten" Fisch in der Woche zu verzehren.

In der Zusammensetzung des Fettes liegt das Geheimnis: Fischöl enthält einen hohen Anteil der besonders gesunden, mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Der Körper kann diese Fette nicht selbst herstellen, sondern muss den Bedarf über die Nahrung decken.

Omega-3-Fettsäuren sind an zahlreichen Reaktionen der Körperzellen beteiligt und werden weniger stark im Körperfett gespeichert als Fette mit hohen Anteilen an gesättigten Fettsäuren, wenn das mal kein Grund ist, viel häufiger Lachs zu essen!?

 

Wusstet ihr, dass rund die Hälfte des Fisches aus der Aquakultur stammt?

 

Als Escal Seafood bei mir anfragte, ob ich für diese ein Rezept kreieren würde, war ich natürlich gleich dabei, denn dieses französische Familienunternehmen legt auf ihre Produkte und deren Qualität sehr großen Wert. 

 

Die Lachse aus Norwegen wachsen in einer sogenannten Aquakultur auf, denn in Zeiten der Überfischung

der Weltmeere ist diese Zuchtform eine sehr nachhaltige Art, den wachsenden Bedarf an Frischfisch zu decken. 

Bei Escal Seafood ist eine Vielzahl der Produkte zertifiziert, die Lachs-Verpackungen tragen das türkise

Logo des unabhängigen und gemeinnützigen Aquaculture Stewardship Council (ASC) und kennzeichnet Produkte, die aus umweltverträglichen und sozial verantwortungsvollen Aquakulturen stammen.

ASC-zertifizierte Fischfarmen legen großes Augenmerk auf Fischgesundheit, stellen sicher, dass das Fischfutter nicht zur weiteren Überfischung der Meere beiträgt und limitieren den Einsatz von Chemikalien und Antibiotika. Sie kümmern sich um den Erhalt der Artenvielfalt vor Ort, achten auf gute Wasserqualität rund um die Fischzucht und darauf, dass wichtige Lebensräume für wild lebende Fische geschützt werden. 

Sie bieten ihren Mitarbeitern faire und sichere Arbeitsbedingungen und nehmen Rücksicht auf die umliegenden Gemeinden.

Bei Produkten mit dem ASC-Siegel kann man sicher sein, dass sie den strengen Anforderungen der ASC-Standards gerecht werden. 

 

Welche Beilage passt zum Lachs?

 

Lachs lässt sich vielseitig kombinieren. Kartoffeln, Reis und Pasta passen wunderbar zu Lachs, ebenso viele Gemüsesorten.

Ich habe mich für relativ schlichte Pasta mit einer cremige Orangensauce entschieden, die leichte Fruchtsäure der Orangen schmeckt schön frisch und stiehlt dem Lachs nicht die Show.

 

Kross gebratener Lachs in cremiger Orangensauce mit Spinat-Tagliatelle

Kross gebratener Lachs in cremiger Orangensauce mit Spinat-Tagliatelle


für 2 Personen:

250 g Norwegischer Edellachs  von Escal                 
1 EL Olivenöl
250 g Tagliatelle
2 Orangen, Saft auspressen
200 g Creme fraiche
1 kleine Zucchini in Stifte schneiden
1 Prise Chiliflocken
  Salz & Pfeffer + Safranfäden
  1. Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.
  2. Lachs in die Pfanne geben und langsam anbraten.
  3. Tagliatelle nach Packungsbeilage in Salzwasser abkochen, dann in einem Sieb auffangen.
  4. Zucchini waschen und längs in dünne Stifte schneiden.
  5. Fertig angebratener Lachs aus der Pfanne nehmen und warm stellen, Orangensaft, Creme fraiche und Zucchini Stifte in die Pfanne geben und miteinander verrühren, mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  6. Hitze ein wenig erhöhen, Tagliatelle in die Pfanne geben und vorsichtig unterheben.
  7. Tagliatelle in tiefe Teller schöpfen, den Lachs darauf setzen.
  8. Mit Chiliflocken und Safranfäden bestreuen und heiß servieren.
Kross gebratener Lachs in cremiger Orangensauce mit Spinat-Tagliatelle
Kross gebratener Lachs in cremiger Orangensauce mit Spinat-Tagliatelle


PIN IT!


Kross gebratener Lachs in cremiger Orangensauce mit Spinat-Tagliatelle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0