· 

Mediterraner Nudelsalat


Mediterraner Nudelsalat mit Fusilloni

 

Wenn es nach mir ginge, würde ich ja am liebsten jeden Tag grillen. Das liegt mit Sicherheit daran, dass nach den Vorbereitungen alles in nullkommanix fertig und zudem alles schon wieder gespült und aufgeräumt ist. 

 

PASTA . BASTA

 

Ganz spontan habe ich mich für diesen köstlichen Nudelsalat als Grillbeilage entschieden.

 

Ein Nudelsalat ist so vielseitig und so einfach zum Zubereiten, man kann sich richtig austoben und wirklich alles erdenkliche damit kombinieren.

Und das Beste daran ist, dass er so wunderschön aussieht und auch richtig was hermacht.

 

Besonders schön finde ich ja die großen Fusilloni als Nudelsalat. Dieses Mal habe mich für gebratene Zucchini, Tomaten und Parmaschinken als Zulage entschieden. 

 

Man kann aber auch nach Lust und Laune andere Gemüsearten verwenden, gut vorstellen kann ich mir auch gegrillte Auberginen und Paprika. Erlaubt ist eben einfach alles, was euch schmeckt. 

 

Probiert es aus, es lohnt sich!

 

Mediterraner Nudelsalat mit Tomaten
Mediterraner Nudelsalat mit gebratenen Zucchini


Mediterraner Nudelsalat - Rezept


500 g           Fusilloni

1                   Zucchini, längs in Streifen

250 g            Kirschtomaten, halbiert

70 g              Parmaschinken, längs in Streifen

5                   Schalotten, längs geviertelt

 

8 EL              Olivenöl

4 EL              weißer Balsamico

200 ml         Naturjoghurt, 3,5% Fett

 

Salz

Blattpetersilie zur Deko

 

  1. Nudeln nach Packungsbeilage in reichlich Salzwasser abkochen, danach in einer großen Schüssel abkühlen lassen.
  2. Zucchini waschen und längs in Streifen schneiden, in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anbraten, salzen und dann herausnehmen.
  3. Tomaten halbieren und in derselben Pfanne auf der Schnittfläche anbraten, dann herausnehmen.
  4. Olivenöl in die Pfanne geben, den Parmaschinken längs in Streifen schneiden und zusammen mit den geviertelten Schalotten in die Pfanne geben und kurz anbraten.
  5. Aus Olivenöl, Balsamico, Joghurt und Salz eine Marinade anrühren.
  6. Wenn alle Zutaten abgekühlt sind, diese zu den Nudeln geben, Marinade darüber gießen und vorsichtig unterheben.
  7. Nach Möglichkeit im Kühlschrank ziehen lassen.
  8. Kurz vor dem Servieren nochmals kräftig mit Öl, Balsamico, Joghurt und Salz abschmeckend mit Blattpetersilie dekorieren.

 

Mediterraner Nudelsalate mit Dressing
Pasta & mehr, mediterraner Nudelsalat

Kommentar schreiben

Kommentare: 0