· 

Reisnudel-Bowl mit Putenfleisch, Brokkoli & Paprika

[WERBUNG]


Reisnudel-Bowl mit Putenfleisch, Brokkoli & Paprika

 

Sehnsucht nach Fernost?

Mit dieser raffinierten Reisnudel-Bowl kann man sich ganz schnell und einfach einen Hauch von Asien in das eigene Heim zaubern.

 

In der asiatischen Küche wird überwiegend mit einem Wok gekocht. Dieser kann Gerichte schmoren, braten, frittieren, blanchieren, dünsten und kochen - und das alles sehr nährstoffschonend.

Der Grund dafür ist, dass der Wok am Boden sehr heiß wird und nach oben hin die Temperatur abnimmt.

Kräuter und Gewürze . duftend und leuchtend

 

In der asiatischen Küche wird meist auf Salz und Pfeffer verzichtet, da eine Vielzahl an anderen Zutaten zur Verfügung stehen und somit für den Geschmackskick sorgen.

So werden verschiedene Kräuter und Gewürze wie z.B. das Thai-Basilikum, der stark nach Anis und Lakritze schmeckt, oder auch Koriander verwendet. Das Zitronengras verleiht den Speisen einen exotisch, frischen Geschmack und in Südasien werden die Reisgerichte vor allem mit Kurkuma verfeinert, außerdem werden viele Würzpasten auf Chili-Basis verwendet.

 


Freundlicherweise hat mir der Biohof-Braun wieder seine Bio-Produkte zur Verfügung gestellt. Der Biohof betreibt eine ehrliche ökologische und nachhaltige Landwirtschaft, um gesunde Lebensmittel zu erzeugen.

Dem Biohof-Braun aus Vaihingen Aurich ist es wichtig, dass ökologische Kreisläufe zwischen Pflanzen, Tieren und Menschen in einem respektvollen Umgang miteinander leben können.


Reisnudel-Bowl mit Putenfleisch, Brokkoli & Paprika

Reisnudel-Bowl mit Putenfleisch, Brokkoli & Paprika - Rezept


400 g

100 g

1 kleiner

1 rote

3

1 TL

2 EL

1/4 TL

600 ml

200 ml

150 g

1/4

10 cm

2 EL

Putenschnitzel, in Streifen geschnitten

Champignons, in Scheiben geschnitten

Brokkoli, Röschen in Scheiben geschnitten

Paprika, in Streifen geschnitten

Schalotten, längs in Streifen geschnitten

rote Curry Paste

Tomatenmark

Kurkuma

Gemüsebrühe

Sahne

Reisnudeln

Limette, in Scheiben geschnitten

Zitronengras

Olivenöl

ggf. Salz

Erdnüsse

Thai-Basilikum oder Basilikum


  1. Putenschnitzel unter fließendem Wasser säubern, auf ein Küchenkrepp legen und trockentupfen, dann in Streifen schneiden.
  2. Champignons säubern, Stilansatz abschneiden, in Scheiben schneiden und ohne Fett in einer beschichteten Pfanne mit etwas Salz bei starker Hitze anbraten, zur Seite stellen.
  3. Brokkoli-Röschen vom Strunk entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  4. Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und quer in dünne Streifen schneiden.
  5. Schalotten von der äußeren Schale entfernen und längs in Streifen schneiden.
  6. Olivenöl in einen Bräter oder einen Wok geben, das Putenfleisch bei mittlerer Hitze darin anbraten.
  7. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Temperatur vom Herd noch etwas verringern.
  8. Gesamtes Gemüse dazugeben und alles miteinander vermengen, ebenso die Limettenscheiben und das Zitronengras, Sahne vorsichtig unterrühren.
  9. Curry Paste, Tomatenmark und Kurkuma dazugeben.
  10. Bei mittlerer Hitze das Gemüse ca. 15 - 20 Minuten bissfest garen.
  11. Limettenscheiben und Zitronengras entfernen.
  12. Reisnudeln dazugeben und vorsichtig unterheben bis diese weich sind, das Dauert nicht länger als 2 Minuten!
  13. Mit Erdnüssen und Basilikumblättchen bestreuen und sofort heiß servieren und genießen.

 

Reisnudel-Bowl mit Putenfleisch, Brokkoli & Paprika
Reisnudel-Bowl mit Putenfleisch, Brokkoli & Paprika


PIN IT!


Reisnudel-Bowl mit Putenfleisch, Brokkoli & Paprika

Kommentar schreiben

Kommentare: 0