Rosenkohlsuppe mit Gin

Cremige Suppe für kalte Wintertage

Rosenkohlsuppe mit Gin

Wir lieben Suppen in all ihrer Vielfalt, daher sind diese im Herbst und im Winter ein fester Bestandteil in unserem Hause. 

Ob mit Fleischbeilage, Kartoffeln, mit Reis, cremig oder herzhaft in der Brühe - mögen tun wir diese alle!

Rosenkohlsuppe mit Gin

Gerade im Winter mögen wir eine cremige Suppe aus verschiedenen saisonalen  Wintergemüsen.

Nach langen Winterspaziergängen ist das immer eine gute Anlaufstelle für ein tolles und gemütliches Mittagessen.

Sie sind so einfach zum Zubereiten und schnell serviert.

 

Diese Rosenkohlsuppe habe ich mit etwas Gin aufgepeppt und daraus eine wohlschmeckende Suppe kreiert.

 

 

zum Rezept für ca. 4 Personen:

 

ca. 300 g                 Rosenkohl

ca. 1 l                        Gemüsebrühe

ca. 2 El                     Gin

100 ml                      Sahne

                                   Salz und Pfeffer

                                   Chiliflocken und

                                    Kresse für die Deko

 

 

Den unteren Teil der Rosenkohlröschen abschneiden und die unschönen Blätter entfernen.

 

Bodendecke eines Topfes mit ca. 2 cm Wasser befüllen. Wenn das Wasser kocht 1 Tl. Salz und den Rosenkohl dazugeben, Temperatur etwas verringern.

Nach ca. 20 Minuten, wenn der Rosenkohl weich ist, diesen mit dem Pürierstab im selben Topf pürieren.

 

Soviel Gemüsebrühe dazugeben, bis eine cremige Suppe entsteht.

Gin und Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Vor dem Servieren ein paar Chiliflocken und Kresse als Toping darüber streuen.

Rosenkohlsuppe mit Gin
Rosenkohlsuppe mit Gin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0