· 

Spaghetti Vongole nach Mama Fanni


Spaghetti Vongole nach Mama Fanni

 

[Werbung für Tress Nudeln]

 

Muscheln erinnern an Sommer und den letzten Urlaub am Mittelmeer...

 

Das Rezept für Spaghetti alle vongole steht schon lange auf meiner to-do-Liste! Seither habe ich mich einfach nicht getraut Muscheln zuzubereiten.

 

Das Rezept besticht durch seine sehr simple Zutatenliste und der sehr einfachen Zubereitung, das trotz der Einfachheit ein richtig geschmackliches Erlebnis ist!

 

Viele Fragen sich allerdings, wie man Muscheln richtig zubereitet?

Wichtig ist einzig, dass man sie vor dem Verzehr gründlich wäscht, die Barthaare entfernt und bereits geöffnete oder beschädigte Muscheln aussortiert, bevor man diese dann für mindestens eine Stunde in Salzwasser legt. Sie können sich so öffnen und eingeschlossener Sand kann dann mit ausgewaschen werden, danach werden Sie nochmals mit klarem Wasser nachgespült. 

Spaghetti mit Venusmuscheln - große Pastaliebe!

 

Venusmuscheln -auch Vongole oder Herzmuschel genannt- fühlen sich im heißen Dampf mit Weißwein sehr wohl, sie öffnen sich und geben den Blick frei auf das köstliche Fleisch der Muschel. 

Schon in wenigen Minuten ist die Köstlichkeit fertig gegart, diese schmecken mir am Besten mit Spaghetti von Tress oder einem einfachen Baguette.

Wenn man die Muscheln nicht mit Schalen servieren möchte, ist das Herauslösen des Muschelfleisches aus der Schale zwar ein wenig aufwändiger, vereinfacht jedoch das Spaghettiessen und verhindert auch eher, dass die Nudeln schneller kalt werden.

 

Frische Muscheln halten sich im Kühlschrank maximal ein bis zwei Tage, jedoch ist es besser diese noch am selben Tag zuzubereiten.

...und jetzt nehmt bitte alle Platz an der großen Tafel und esst mit uns, ganz typisch, traditionell mit viel Palaver und Gelächter. Auf uns, auf die Pasta und auf das Leben! Salute!

 

Spaghetti Vongole nach Mama Fanni

Spaghetti Vongole nach Mama Fanni - Rezept


für 2 Personen:

1 kg Venusmuscheln                    
1 Zwiebel, würfeln
1 EL Olivenöl
1/2 Bund glatte Petersilie
250 ml Weißwein
250 g Spaghetti von Tress Nudeln
  Fleur de Sel + Pfeffer
  1. Die Muscheln für mindestens 1 Stunde in kaltes Salzwasser legen, dadurch öffnen sie sich und geben den eingeschlossenen Sand frei.
  2. Muscheln abgießen, abtropfen lassen und bereits geöffnete und beschädigte Exemplare entfernen.
  3. Die Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.
  4. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  5. Eine große Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. 
  6. Die Muscheln und die Petersilie dazugeben, den Weißwein angießen und alles bei starker Hitze einige Minuten garen, bis sich die Muscheln öffnen.
  7. Geschlossene Exemplare unbedingt entsorgen. Die abgetropften Spaghetti untermischen.
  8. Mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken. Fertig.
Spaghetti Vongole nach Mama Fanni
Spaghetti Vongole nach Mama Fanni


PIN IT!


Spaghetti Vongole nach Mama Fanni

Kommentar schreiben

Kommentare: 0