· 

Tartelettes mit Erdbeeren-Rhabarberkompott

Erdbeertarteletts auf Kuchengitter

 

Habt ihr heute auch Lust auf ganz leckere, frühlingshaft schmeckende Tartelettes mit einem leicht säuerlichen Erdbeeren-Rhabarber Kompott?

 

Dann seit ihr hier genau richtig!

 

Denn was gibt es Besseres zu dieser Jahreszeit als frische Erdbeeren und Rhabarber und dazu noch Beide zusammen kombiniert? Keine Ahnung, ob mir das jemand beantworten kann!!

 

Wusstet ihr, dass Rhabarber eigentlich gar kein Obst ist, sondern ein Knöterichgewächs und dieses zum Gemüse zählt? 

 

ROT . 'RÖTER' . ERDBEEREN

 

Letztens habe ich tatsächlich von Erdbeeren geträumt, oder vielleicht doch eher vom Frühling? Wie dem auch sei, verbinde ich Erdbeeren auf jeden Fall immer mit Frühling!

 

Da man sich jetzt auch eher wieder Draußen aufhalten kann, passen dann eben ganz toll die mini Tartelettes, diese sind einfach perfekt zum Nachmittagskaffee oder auch zum Wochenendbrunch im Freien.

 

Die Tartelettes sind super schnell gebacken und sehr wandlungsfähig. Ich habe mich dieses Mal für eine Quarkcreme mit einem Erdbeeren-Rhabarber Kompott entschieden.

 

Man kann aber auch nach Lust und Laune der Quarkcreme püriertes Obst oder einfach nur ein wenig Vanille dazugeben.

Ebenso könnt ihr für das Kompott einfach Früchte der Saison oder eurem Geschmack verwenden: Himbeeren, Aprikosen, Stachelbeeren, Kirschen, erlaubt ist einfach alles, was euch schmeckt!

Probiert es einfach aus, es lohnt sich!

 

Erdbeeren auf einem Teller

Tartelettes mit Erdbeer-Rhabarberkompott - Rezept


für den Teig:

 

4                   Eier

200 g          Dinkelmehl

200 ml        Milch

100 g           Zucker

 

für das Erdbeeren - Rhabarberkompott:

 

3 Stangen   Rhabarber in Stücke geschnitten   

200 g            Erdbeeren, halbiert

100 g             Zucker

 

für die Creme:

 

500 g            Speisequark (Magerstufe)

200 g            Butter, zimmerwarm

3 EL              Puderzucker

etwas           Milch

 

außerdem

 

gehackte Pistazien

Zimt + Zucker für die Förmchen

 

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen
  2. Eier voneinander trennen.
  3. Eigelbe mit Mehl, Milch und Zucker zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  4. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  5. Tartelettes-Formen mit Butter ausstreichen und mit etwas Zimt-Zucker füllen, schwenken bzw. drehen, sodass nur die Oberfläche bedeckt ist.
  6. Teig gleichmäßig einfüllen und für ca. 10 Minuten in den Backofen geben.
  7. Rhabarber und Erdbeeren waschen und klein schneiden.
  8. Zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze zu Kompott kochen. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  9. Speisequark zusammen mit der weichen Butter in eine Schüssel geben, mit dem Rührgerät zu einer gleichmäßigen Creme rühren.
  10. Puderzucker und etwas Milch dazugeben, die Creme sollte noch schön fest sein.
  11. Die Förmchen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Die Tartelettes vorsichtig aus der Form lösen.
  12. Quarkcreme auf die Tartelettes geben, obendrauf das Erdbeeren-Rhabarber-Kompott setzen.
  13. mit Pistazien und Puderzucker bestreuen.

 

 Da kann der Sommer kommen, lasst es euch gut schmecken.

 

Dolce appetito!

 

Erdbeertartelettes
Erdbeerkompott
Erdbeertartelettes mit Rhabarberkompott

Süße Leckerei - Tartelettes mit Erdbeeren-Rhabarberkompott

Kommentar schreiben

Kommentare: 0