· 

Tomatensauce - Grundrezept vieler Pastagerichte

Grundrezept Tomatensoße

TOMATENSAUCE . Sugo di pomodoro


Für alle Freunde der italienischen Küche habe ich euch heute das Grundrezept für eine super leckere Tomatensauce oder Sugo, wie man sie im Italienischen nennt.

 

Vermutlich wurde die Tomatensauce in Süditalien im 18. Jahrhundert erfunden. 

Zu den geeignetsten Tomatensorten gehören die Eier- oder Flaschentomaten, diese sind sehr aromatisch, festfleischig und haben zudem einen geringen Säuregehalt.

Aus diesen Sorten werden auch die Dosentomaten hergestellt, die daher wunderbar als Ersatz genommen werden können.

 

Man könnte meinen, dass die Zubereitung einer richtig guten Tomatensauce eine sehr aufwendige Angelegenheit ist.

 

Falsch, es ist kinderleicht, das Geheimnis liegt darin, dass man ihr nur ein wenig Zeit geben muss!

 

Wusstet ihr, dass die Tomatensauce als eines der beliebtesten Gerichte auf der Welt gilt!

 

Die Tomatensauce ist die Grundlage vieler italienischer Pastagerichte aber auch für die Lasagne und die Cannelloni wird sie natürlich verwendet. 

Es gibt unzählig viele Varianten dieser Sauce, je nach Region wird diese dann zubereitet. Teilweise verwendet man nur Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Basilikum. In anderen Regionen werden Karotten und Sellerie, Zimt, Kapern und sogar Rosinen mitgekocht.

 

Heute möchte ich euch allerdings das Grundrezept vorstellen, selbstverständlich könnt ihr diese dann noch nach Lust und Laune abwandeln.


TOMATENSAUCE GRUNDREZEPT


1 Dose                  stückige Tomaten

1                             Zwiebel gewürfelt

1                             Knoblauchzehe

1                             Karotte grob gewürfelt

2 Zweige             Thymian

1                             Lorbeerblatt                            

1  1/2 TL                Zucker

1 Zweig                 Basilikum

1 EL                       Butter

 

Salz + Pfeffer

Olivenöl

 

Die Schale der Zwiebel und des Knoblauchs abziehen.  Die Zwiebel würfeln und in etwas Olivenöl in einem gusseisernen Topf bei mittlerer Hitze mindestens 5 Minuten glasig dünsten.

Die ganze Knoblauchzehe und die grob gewürfelten Karotten dazugeben, die Hitze erhöhen.

 

Stückige Tomaten, Thymian, Lorbeerblatt und Zucker dazugeben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mindestens 40 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.

 

Nach dieser Zeit den Topf von der Herdplatte nehmen.

 

Kalte Butter und den Basilikumzweig auf die Tomatensauce legen und mit geschlossenem Deckel mindestens nochmals eine 1/2 Stunde ruhen lassen.

 

Danach wird der Knoblauch und die Thymianzweige herausgenommen. Alles gleichmäßig mit einem Pürierstab mixen und nochmals abschmecken.

 

Vor dem Servieren die Tomatensauce nochmals erwärmen.

schnell & einfach Tomatensauce - Grundrezept

Kommentar schreiben

Kommentare: 0