· 

Griechisches Giouvetsi mit Rindfleisch und Nudeln


Griechisches Giouvetsi mit Rindfleisch und Nudeln

 

Hast du schon einmal griechisches Giouvetsi gekocht?

Giouvetsi ist eine Art griechischer Eintopf, das über längere Zeit ganz schonend im Backofen geschmort wird. Es ist ein leckeres Rezept mit Rindfleisch, viel Gemüse und Nudeln: ein perfektes Rezept zum Vorbereiten und genau dann fertig, wenn du ein Teller gesundes Soulfood essen möchtest.

Am besten du bereitest gleich eine größere Menge davon zu, denn es ist einfach perfekt nach einem langen Arbeitstag oder einem Ausflug nach Hause zu kommen und du ein bereits zubereitetes Essen im Kühlschrank vorfindest.

Giouvetsi ist ein Gericht aus der griechischen Küche, bei dem Fleisch, Meeresfrüchte oder Gemüse gemeinsam mit den Nudeln in der Sauce im Backofen gegart werden.

Meistens am Sonntag kommt in Griechenland der Topf für die ganze Familie auf den Tisch.

Als Fleisch wird überwiegend Lammfleisch verwendet, aber auch Rind- und Kalbfleisch ist üblich. Die Nudeln gibt man erst 20 - 30 Minuten vor dem Servieren zum Fleisch, die dann in der Sauce mit gegart werden.

 

Griechisches Giouvetsi - perfekt für das Wochenende

 

Für die schnelle Feierabendküche ist dieses Rezept nicht ganz geeignet! denn etwas Zeit muss man sich für das Rindfleisch schon einplanen. Plane dir dieses eher für das Wochenende, da hat man meistens mehr Zeit und auch die Ruhe dazu.

Allerdings muss man dies ja schon fast positiv sehen, denn in der Zeit in der das Giouvetsi im Ofen schmort, hast du deine Küche auch schon wieder auf Hochglanz gebracht!

Wusstest du, dass bei einem Ragout immer zuerst das Fleisch angebraten wird, bevor man die Zwiebeln und das restliche Gemüse dazu gibt?

Während des langen Schmorens verbinden sich die Zwiebeln mit der Sauce und man erhält eine ganz tolle leckere und sämige Sauce.

 

Es gibt unendlich viele Varianten von verschiedenen Schmorgerichten, ich habe ja bereits mehrere Ragout's auf dem Blog, unter anderem das Ragout mit Kalamata-Oliven und Karotten oder die Pappardelle mit weißem Kalbsragout, Karotten, Sellerie und Speck, dieses ist im Zeitaufwand nicht ganz so groß.

 

Griechisches Giouvetsi mit Rindfleisch und Nudeln

Griechisches Giouvetsi mit Rindfleisch und Nudeln - Rezept


Zutaten für 4 Personen:

800 g Rindergulasch
1 rote Zwiebel
2 Karotten
2 Stangensellerie
6 Zweige Oregano
6 Zweige Thymian
3 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
1/2 Zimtstange
1 TL Kreuzkümmel gemahlen
120 ml Rotwein
1 Dose stückige Tomaten
800 ml Gemüsebrühe
250 g Pasta
150 g Kirschtomaten
  Salz & Pfeffer

Zubeteitung:

  1. Zwiebel abziehen, halbieren und in Spalten schneiden.
  2. Karotten waschen, schälen und zusammen mit der Staudensellerie klein würfeln.
  3. Oregano- und Thymianblättchen von den Stielen abzupfen, den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Olivenöl in einem großen Bräter erhitzen, das Rindfleisch darin rundherum scharf anbraten, mit Salz & Pfeffer würzen. Vorbereitetes Gemüse und Kräuter unterrühren, kurz mitbraten.
  5. Lorbeerblatt, Zimtstange, Kreuzkümmel hinzufügen und ebenfalls kurz mit anbraten.
  6. Wein angießen und einkochen lassen. Dosentomaten und Gemüsebrühe hinzufügen und das Giouvetsi im vorgeheizten Backofen in ca. 1, 5 Stunden weich garen, dabei immer wieder umrühren.
  7. Nudeln unter das Rindfleisch rühren, evtl. noch Gemüsebrühe oder Wasser angießen.
  8. Kirschtomaten waschen und darauflegen, alles solange garen, bis die Nudeln weich sind.
Griechisches Giouvetsi mit Rindfleisch und Nudeln
Griechisches Giouvetsi mit Rindfleisch und Nudeln

Kommentar schreiben

Kommentare: 0