· 

Rinderschmorbraten alla Milanese


Rinderschmorbraten alla Milanese

 

Lust auf ein bisschen Inspiration und frische Ideen für's Wochenende?

Dann probiert doch dieses absolute Wohlfühlgericht, ein Rinderschmorbraten alla Milanese mit einer sehr aromatischen Sauce, aus.

Denn irgendwie muss man es sich ja gemütlich machen an diesen grauen und dunklen Herbsttagen.

 

Herbstzeit . ist Zeit zum Kochen

 

Gerade in der Herbstzeit bekomme ich immer Lust Rezepte zu kochen, die etwas mehr Zeit und Muße benötigen - Schmorgerichte gehören da auf jeden Fall dazu.

Aber keine Angst, es ist trotzdem ganz einfach und gelingsicher in der Zubereitung, auch wenn es fast 3 Stunden vor sich hin schmort.

 

Gelingsicherer und köstlicher Rinderschmorbraten

 

Das Schöne an der Zubereitung eines Schmorbratens ist, dass wenn die Vorbereitungen alle getroffen sind und der Braten vor sich hin schmort, man genügend Zeit für sich findet, um mal zu lesen, Siesta zu machen oder einfach ganz gemütlich auf dem Sofa chillen kann.

Der Duft des Schmorbratens erfüllt dann den ganzen Raum und sorgt für ein extra heimeliges Wohlfühl-Feeling.

 

Rinderschmorbraten alla Milanese

Rinderschmorbraten alla Milanese


Zutaten für 6 Personen

1 kg Rinderbraten (Mürbe Schoß)                                 
1 Bund Suppengrün
1 kl. Stange Staudensellerie
1 Kohlrabi
250 ml passierte Tomaten
250 ml Rotwein
250 ml Gemüsebrühe
3 EL Olivenöl
50 g Butter
Zwiebel
2 Gewürznelken
1 Msp. Muskatnuss
  Salz + Pfeffer aus der Mühle
  1. In einem gusseisernen Bräter zuerst das Olivenöl erhitzen, dann die Butter dazugeben. Fleisch hineingeben und rundherum kurz scharf anbraten.
  2. Suppengrün, Staudensellerie und Kohlrabi waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  3. Fleisch aus dem Bräter nehmen.
  4. Hitze verringern, das Gemüse kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Fleisch wieder in den Bräter auf das Gemüse setzen.
  6. Gewürznelken dazugeben, mit Rotwein ablöschen und etwas eindampfen lassen.
  7. Passierte Tomaten mit in den Bräter zum Fleisch geben.
  8. Die Gemüsebrühe nach und nach angießen, den Braten zugedeckt ca. 3 Stunden sachte schmoren lassen.
  9. Zum Servieren die Sauce mit einem Pürierstab fein pürieren, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals heiß werden lassen.
  10. Den Rinderschmorbraten in Scheiben schneiden und mit der heißen Sauce servieren.

Als Beilage passt dazu eine Polenta, ein frisches Chiabatta und ein Blattsalat.

Rinderschmorbraten alla Milanese
Rinderschmorbraten alla Milanese


PIN IT!


Rinderschmorbraten alla Milanese @diekuechenlounge

Kommentar schreiben

Kommentare: 0